Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alles klar!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt ein Vertrag zwischen der Wilhelm-Busch-Gesellschaft e. V. als Träger des Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst, Georgengarten 1, 30167 Hannover, im Folgenden „Anbieter“ und dem Käufer zustande.

Anderweitigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird hiermit widersprochen. Abweichende Regelungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Onlineshop des Anbieters gelten in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Waren über den Onlineshop des Museum Wilhelm Busch über die Website www.karikatur-museum.de geregelt. Details zum jeweiligen Angebot finden Käufer in der Produktbeschreibung der angebotenen Artikel.

  1. Mindestbestellwert und Versandkosten
    Der Mindestbestellwert beträgt 15,00 Euro (inkl. MwSt. und Versandkosten).

Alle auf der Seite des Onlineshops angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Die anfallenden Versandkosten werden dem Käufer direkt im Angebot angezeigt, weitere verdeckte Kosten fallen nicht an.

Wenn der Käufer von seinem gesetzlichen Widerspruchsrecht Gebrauch macht, trägt nicht der Anbieter die Kosten der Rücksendung, sondern der Käufer.

3. Vertragsabschluss
Der Kaufvertrag gilt nach Abwicklung der Bezahlung als abgeschlossen und wird durch eine schriftliche Rechnung, die per E-Mail an den Kunden verschickt wird, bestätigt. Der Verkäufer sichert einen zeitnahen Versand spätestens nach sieben Werktagen zu. Sollte die Ware nicht mehr verfügbar sein, so wird der Käufer hierüber schnellstmöglich informiert und das Geld rückerstattet. Das Beschaffungsrisiko wird nicht übernommen. Weitergehende Ansprüche stehen dem Käufer nicht zu.

  1. Lieferbedingungen

Die Ware wird umgehend nach bestätigtem Zahlungseingang versandt.
Der Versand erfolgt durchschnittlich spätestens nach sieben Tagen, wenn in der Artikelbeschreibung nichts anderes angegeben ist.
Der Anbieter versendet die Bestellung aus eigenem Lager, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist. Der Käufer wird über mögliche Verzögerungen umgehend informiert.

  1. Widerrufsbelehrung
    Der Käufer hat das Recht, innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Käufer oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren (bei Teilsendungen einer einheitlichen Bestellung die letzte Ware) in Besitz genommen hat.

Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Käufer die Wilhelm-Busch-Gesellschaft e. V. (dem Anbieter), Georgengarten 1, 30167 Hannover mittels einer eindeutigen Erklärung (via Briefpost, FAX oder E-Mail an mail@karikatur-museum.de) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Ein Muster-Widerrufsformular können Sie hier herunterladen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn der Käufer die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet hat.

Folgen des Widerrufs
Wenn der Käufer den geschlossenen Vertrag widerruft, muss der Anbieter alle angefallenen Kosten rückerstatten, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass eine andere Art der Lieferung als die vom Anbieter angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt wurde), unverzüglich und spätestens innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags beim Anbieter eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Anbieter dasselbe Zahlungsmittel, das bei der Kauf-Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, zwischen Anbieter und Käufer wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Käufer wegen der Rückzahlung Entgelte berechnet.

Der Anbieter kann die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Käufer den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Käufer hat die Waren bei Widerruf unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er den Anbieter über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hat, an den Anbieter zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Käufer die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.

Der Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung paketversandfähiger Waren sowie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung nicht paketversandfähiger Waren.

Der Käufer muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur dann aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

  1. Gewährleistung
    Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.
  2. Eigentumsvorbehalt
    Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware im Eigentum der Wilhelm-Busch-Gesellschaft e. V.

8. Zahlung und Zahlungsziel
Die Zahlung ist ausschließlich durch Vorabüberweisung per Kreditkarte (Visa, Mastercard), Giropay oder Paydirect möglich. Ein Skontoabzug wird nicht gewährt. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt direkt nach Versand der Rechnung.

  1. Datenschutz
    Die für die Vertragserfüllung erforderlichen Daten werden vom Anbieter gespeichert, verarbeitet und benutzt. Sämtliche Daten werden streng vertraulich behandelt und nur soweit notwendig an beauftragte dritte Unternehmen zur Erfüllung des Vertrages weitergeleitet. Weitere Bestimmungen zum Datenschutz finden Sie hier: https://www.karikatur-museum.de/datenschutz/
  2. Anwendbares Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand
    Hinsichtlich des Vertragsverhältnisses findet das deutsche Recht Anwendung. Als Erfüllungsort und Gerichtsstand wird Hannover vereinbart.
  3. Salvatorische Klausel
    Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollten die AGB eine Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

Stand der AGB: September 2020