Gerald Scarfe: «Trump Uncle Sam backside»

09.06.2018

Die 20. Nacht der Museen

Am 09. Juni 2018 sind Sie zum 20. Mal zur NACHT DER MUSEEN in Hannover eingeladen!
20 Ausstellungshäuser öffnen ab 18 Uhr ihre Pforten und präsentieren Kunst in ihren unterschiedlichen Facetten, begleitet von einem umfangreichen, bunten und niveauvollen Rahmenprogramm. Für 7,00 Euro Eintritt können Nachtschwärmer neue Kultur-Hotspots entdecken oder das Lieblingsmuseum einmal anders erleben.  Wir machen natürlich mit! Zum Programm


Sammlung Online Präsentation

04.05.2018

Ronald-Searle-Archiv ist online & erstes hannoversches Museums-Fellowship für Wissenschaftler

Das Museum stellt mit der neuen Online-Sammlung des Ronald-Searle-Archivs und einem eigenen Fellowship als erstes Museum Hannovers eine wissenschaftliche Infrastruktur von internationaler Bedeutung bereit! Die neue Online-Forschungsdatenbank wurde durch neun Förderer ermöglicht: Stiftung Niedersachsen, Land Niedersachsen, Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, Kulturstiftung der Länder, VGH Versicherungen, VGH-Stiftung, Nord/LB Hannover, Sparkasse Hannover und Niedersächsische Sparkassenstiftung. 

Eröffnung Harald Kretzschmar: zeichner und Sammler

14.04.2018

Eröffnung: »Harald Kretzschmar. Zeichner und Sammler«

Am 13. April wurde die neue Schau »Harald Kretzschmar. Zeichner und Sammler« in den Sammlungsräumen mit geladenen Gästen, darunter Kulturdezernent Harald Härke, die stellvertretende Regionspräsidentin Michaela Michalowitz und Dirk Töpffer (MdL), eröffnet. Die aus seiner Sammlung historischer Karikaturen für die Ausstellung ausgewählten Blätter französischer Karikaturisten wie Honoré Daumier oder Leopold Boilly sowie von Künstlern der revolutionären Zeit um 1848 übereignet Harald Kretzschmar – hier mit Museumsdirektorin Dr. Gisela Vetter-Liebenow – dem Museum als Schenkung. Zur Ausstellung

Taschen aus Werbebanner

21.02.2018

Upcycling mit Nutzwert

Jede Ausstellung braucht Werbung, so auch die Schau »F.K. Waechter: Zeichenlust«. Doch was macht man mit ausrangierten Bannern? Mit großem Eifer und fachlichem Know-how haben sich die Mitarbeiter der Lebenshilfe Bruchsal ans Werk gemacht und daraus wundervolle Taschen gefertigt. Alles in Handarbeit, jede Tasche mit einem individuellen Design. Upcycling mit praktischem Nutzwert! Ab sofort finden Sie die Umhängetaschen mit längenverstellbarem Schultergurt für 34,50 € bei uns im Shop.

Ausstellungen unterwegs

26.05.2019

Ausstellungen unterwegs

Werke von Wilhelm Busch, F. K. Waechter, Volker Kriegel und Philip Waechter werden ab 29. April in den Museen in der Kaserne VI Ludwig Galerie Saarlouis gezeigt. Vom 26. Mai bis zum 15. September 2019 zeigt das Olaf Gulbransson Museum Tegernsee »Nichts gegen Männer«. Karikaturen und Zeichnungen von Marie Marcks. 

»Da bin ich«
»Nichts gegen Männer«

Eröffnung

10.02.2018

Ausstellungsstart

Die Ausstellungen sind eröffnet!

Zahme Viecher & wilde Bestien: Das Tier im Fokus der Karikatur

Die Ausstellung wird gefördert durch die VHV-Stiftung.

Und: Fritz Wolf: Karikaturen

Zu den Ausstellungen

Die beiden Tiermasken in der Ausstellung laden übrigens zu Selfies ein. #zahmeviecher #museum_wilhelm_busch PS: Hinter dem ersten Selfie verbergen sich Dr. Gisela Vetter-Liebenow und Joachim Werren, der Vorstandsvorsitzende der VHV-Stiftung

Fassade Caricatures Leibnix Frankreich-Flagge 4379 von Anja Leidel

Herzlich willkommen

Mitten in einem englischen Landschaftsgarten liegt das Museum Wilhelm Busch, das Deutsche Museum für Karikatur und Zeichenkunst.

Newsletter

Das Programm ab 27. Mai 2018

Das aktuelle Programm

Werfen Sie einen Blick in  unser aktuelles Programm als PDF oder online.

Haus-Grafik (schmal)

Unterstützen Sie uns!

Werden auch Sie Mitglied in der Wilhelm-Busch-Gesellschaft e.V. und unterstützen Sie die Arbeit des in der Museumslandschaft einmaligen hannoverschen Museums.

Jetzt Mitglied werden

Ausstellungen

Kinderkabinett

Harald Kretzschmar

Große Nase, dicker Bauch

Zum Genießen!

Bernd Pfarr

mehr

Museum

Museums-Fellowship 2018

Bewerbungsfrist: 15. Juni

Der Förderverein des »Museum Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst« bietet vom 1. bis zum 30. September 2018 ein vierwöchiges Museums-Fellowship für Doktoranden sowie Nachwuchswissenschaftler an, die sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium ihres Projekts befinden. Das Forschungsvorhaben muss einen Bezug zu der Sammlung des Museums haben und den Schwerpunkt auf die historische Karikatur Westeuropas vom 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts legen. Eine regelmäßige Anwesenheit während der Arbeitszeiten des Museums ist erwünscht, ein Resümee der Forschungsarbeit am Ende vorzulegen. Zudem ist die Einbindung in die Social-Media-Arbeit des Hauses vorgesehen. Zur Ausschreibung

Application Fellowship

Umbauarbeiten in der Zeit vom 22. Mai bis 25. Mai

In der Zeit vom 22. Mai bis zum 25. Mai bauen wir für Sie die neuen Schauen »Gerald Scarfe – Porträts und Karikaturen« und »Große Nase, dicker Bauch – Porträtkarikaturen von 1700 bis heute« auf, deshalb sind Teile des Museums gesperrt. In dieser Zeit sind »Harald Kretzschmar: Zeichner und Sammler« und das »Kinderkabinett« für Sie geöffnet.

Luftbild quer klein X

Lage & Anfahrt

Museum Wilhelm Busch - Gartenseite (62).JPG

Alle Veranstaltungen

Kinderaktionen

Aushilfen gesucht!

Das Museum Wilhelm Busch sucht Unterstützung im Café und im Kassenbereich / Aufsicht in den Ausstellungen. Flexible Stundenzahl. Sie sollten kommunikationsstark und belastbar sein. Die Aushilfstätigkeit ist für Studierende besonders geeignet.

Schriftliche Bewerbung bitte an:
Wilhelm-Busch-Gesellschaft e. V.
Georgengarten 1
30167 Hannover

oder per E-Mail an: mail@karikatur-museum.de

Kunstvermittlung Familiensonntag

Kunstvermittlung

Besuch bei Greser und Lenz
SoFe-WBM_4001.jpg

Führungen